Tantramassage bedeutet für mich: den Menschen lieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tantramassage bedeutet für mich: den Menschen lieben.

Mein Name ist Dina und ich will dir kurz erzählen, wie ich zur Tantramassage fand. Der menschliche Körper ist für mich etwas durch und durch Wunderbares – denn im Einklang mit dem Geist formt er einen vollkommenen Ausdruck. Ich habe es schon immer geliebt, diesen Körper mit allen Sinnen zu berühren. Mit Händen, Haut und Haaren.

Als Tantramasseurin habe ich schließlich meine Berufung gefunden: Ich widme mich jedem vorzugsweise männlichen Individuum mit meiner ganz eigenen Form von Hingabe. Die Nähe, die ich aufbaue, ist bei jedem Gast verschieden. Gemeinsam finden wir unseren eigenen Rhythmus und lassen uns ganzheitlich aufeinander ein. Es ist eine zeitlich begrenzte Form der Bindung, bei der auch ich viel Neues entdecke. Du merkst: Ich gebe viel weiter, bekomme aber auch viel zurück. Wenn ich dir mit meiner Tantramassage eine tiefenentspannte Auszeit geschaffen habe, bin auch ich hinterher wieder ein Stückchen weiser und glücklicher.

Kein tantrisches Ritual ist wie jedes andere.

In der Tantramassage habe ich meine ganz eigene Philosophie: Ich folge keinem festgelegten Ritual. Was den Ablauf der Massage betrifft, entscheide ich rein aus dem Moment heraus. Ich folge also weniger streng der tantrischen Tradition und vertraue mehr auf meine Intuition. Meine Liebe zum Körper leitet mich zuverlässig zu den Bedürfnissen jedes einzelnen Gastes.

Wenn ich dich und deinen Körper nach dem behutsamen Einölen schon etwas näher kennengelernt habe, komponiere ich dein persönliches Körper-und-Geist-Erlebnis. Ich wähle dabei aus verschiedenen tantrischen Elementen. Ich kommuniziere mit dir über die Berührung und den direkten Hautkontakt. Natürlich spreche ich auch mit dir. Wieviel wir miteinander reden, ergibt sich ganz von selbst. Im kommunikativen Austausch mit dir lerne ich während der Massage, was dir gut tut und was du vielleicht nicht so gerne magst. Am Wichtigsten ist es mir, dass du dich wohl fühlst. Und das für wundervolle ein bis zweieinhalb Stunden zwischen uns eine Atmosphäre aus Vertrautem, Neuem und Sinnlichem entsteht. Kurz gesagt: Wahrhaft göttliche Momente der Tantramassage, in denen dein Körper gefeiert wird.

Disclaimer

Bitte respektiere, dass ich mit dir in keinem Fall Oral- oder Geschlechtsverkehr praktizieren werde.